Maßnahme-Nr: 955/52/2018

Umschulung zum Gebäudereiniger

Informationen

  • Dauer: 24 Monate
  • Fachausbildung 2888 UE
  • Praktikum 800 UE
Nächste Kurstermine
  • 04.02.2019 bis 03.02.2021
Viele gute Gründe für eine Umschulung zum/r Gebäudereiniger/in

Im Gebäudereinigerhandwerk wird nach Tariflohn bezahlt! Mit einer Ausbildung im Gebäudereinigerhandwerk eröffnen sich ausgezeichnete Aufstiegsmöglichkeiten: Vorarbeiter/ Objektleiter – Meisterausbildung – Ausbildung zum Reinigungstechniker – Fachwirt für Reinigungs- und Hygienetechnik.

Das Gebäudereiniger-Handwerk ist ein modernes Handwerk. Durch den ständigen Wandel auf Grund neuer Oberflächen und Materialien werden die Reinigungsverfahren ständig weiterentwickelt. Mit einer Ausbildung im Gebäudereiniger-Handwerk haben engagierte Menschen beste Aussichten auf dem Arbeitsmarkt. Hohe Vermittlungschancen aller Absolventen.

Förderung durch Agentur für Arbeit, JobCenter, Deutsche Rentenversicherung, Berufsgenossenschaften und Berufsförderungsdienst der Bundeswehr ist möglich. Gern beraten und informieren wir Sie über die Fördermöglichkeiten und die Umschulung durch unsere Fachlehrkräfte.

 

Gebäudereiniger/in:
Ein abwechslungsreicher Beruf mit Zukunft

Gebäudereiniger/innen säubern Innenbereiche, Außenfassaden von Gebäuden, Verkehrsmittel und Industrieanlagen Sie arbeiten beim Kunden unter anderem in Büro- und Schulgebäuden, Krankenhäusern, Pflegeheimen, Eisenbahnen, Bussen und Flugzeugen.

Gebäudereiniger wissen, wie die verschiedenen modernen Werkstoffe zu reinigen und zu pflegen sind. Der Einsatz moderner Reinigungs- und Pflegeverfahren gehört genauso zum Beruf, wie die Freude am Umgang mit Menschen.

Zugangsvoraussetzungen
  • Arbeitsuchende ab 25 Jahre mit Interesse an einer Tätigkeit im Dienstleistungsbereich, mit oder ohne abgeschlosssener Berufsausbildung, die eine berufliche Neuorientierung anstreben und das Fachwissen von Gebäudereinigern erwerben wollen
  • Späterer Einsatz in einem Berliner Unternehmen
  • Keine gesundheitlichen Einschränkungen
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit
Ausbildungsinhalte
  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Auftragsübernahme, Planen und Vorbereiten von Arbeitsaufgaben
  • Anwenden von Oberflächenbehandlungsmitteln
  • Einsatz von Leitern, Gerüsten, Absturzsicherungen, Hubarbeitsbühnen und Fassadenbefahranlagen
  • Einsatz von Reinigungsgeräten und Reinigungsmaschinen
  • Ausführen von Reinigungs-, Desinfektions-, Pflege- und Konservierungsarbeiten
  • Reinigen und Pflegen von Verkehrseinrichtungen und Verkehrsflächen
  • Durchführen von Maßnahmen zur Hygiene, Schädlingsbekämpfung und Dekontamination
Abschluss der Fortbildung

Die Umschulung endet mit einer Prüfung vor der Handwerkskammer Berlin (HWK).

Für alle Teilnehmer Arbeitsplätze!

Förderung über Bildungsgutschein

Berlin
Ansprechpartnerin
Frau Kersten Sender
Telefon: 030 – 91 52 22 03
E-Mail: k.sender@novum-pae.de

Alle Informationen finden Sie hier als PDF zusammengefasst.