Maßnahme-Nr: 038/119/11

Lohnbuchhaltung Lexware, Sage (KHK), Datev

Informationen

  • 240 UE

Nächste Kurstermine
  • 27.11.2018 - 24.04.2019
Zugangsvoraussetzungen

Einsteiger bzw. Anwender mit geringen Lohnbuchkenntnissen sowie kaufmännisch Interessierte mit:

  • Berufserfahrungen in kaufmännisch-verwaltenden Tätigkeiten
  • möglichst abgeschlossener Berufsausbildung
  • Defizite in der EDV-gestützten Lohnbuchhaltung
Weiterbildungsinhalte

Reaktivierung vorhandener Theoriekenntnisse

  • Rechtliche Grundlagen
  • Lohnformen im Überblick: Zeit-, Leistungs-, Prämienlohn
  • Der Ablauf der Entgeltabrechnung
  • Berechnung des Bruttolohnes: Zuordnungskriterien für Entgeltarten, Laufende Zahlungen, Einmalige Zahlungen, Berechnung von Überstunden, Zahlungen im Krankheitsfall, Zahlungen bei Urlaub, Sonderfälle (Teilmonat, Einmalzahlungen)
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Besteuerung: Steuertabellen, Steuerfreibeträge, Steuerabzug, Solidaritätszuschlag, Kirchensteuer, Lohnsteuerfreie Einnahmen, Grenzen für steuerfreie Bezüge, Sonstige Bezüge, Pauschalierung der Lohnsteuer
  • Sozialversicherung: Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung, gesetzliche Unfallversicherung, Beitragsbemessungsgrenzen, Lohnausfallzeiten, Umlageverfahren
  • Manuelle Lohnabrechnung (Abrechnung und Berichte)

Praxistraining mit kaufmännischer Anwendersoftware

1. Lohnbuchhaltung mit Lexware 2013/14

• Startseite, Menüführung, Kernfunktionen Lohn und Gehalt
• Stammdaten: Firmenstammdaten, Krankenkassenstammdaten, Mitarbeiterstammdaten, Berufsgenossenschaften,
• Abrechnung: Lohndaten erfassen, Korrekturmodus
• Berichte: Abrechnungslisten, Lohn- und Gehaltsbelege, Lohnjournal, Lohnkonto, Lohnsteueranmeldung, Beitragsnachweis Krankenkassen, Fehlzeiten
• Besonderheiten: Eintritt / Austritt von Mitarbeitern, Teilmonat, Krankheit, Lohnfortzahlung, Fehlzeiten bei Bezug von Krankengeld, Altersvorsorge
• Sonstige Bezüge/Einmalzahlungen
• Geringfügige Beschäftigungen (Aushilfskräfte)
• SV-Meldungen
• Besondere Arbeitszeiten: Überstunden, Sonntagsarbeit, Feiertagsarbeit, Nachtarbeit
• Jahresabschluss: Jahreslohnkonten, Lohnsteuerbescheinigung, Jahreswechsel durchführen

2. Lohnbuchhaltung mit Sage Classic line 2013/14

• Stammdaten, erweiterte Stammdaten
• Allgemeingültige Stammdaten
• Lohndatenerfassung
• Abrechnungslisten
• Buchungsbelege, Zahlungsliste, Periodenabschluss/ Monatswechsel

3. Datev Lohn und Gehalt 2013/14

• Kanzleiebene, Mandantenebene, Mitarbeiterebene, Institutionsverwaltung
• Anlegen eines Mandanten
• Stammdatenzuordnung der Lohnarten zu den FiBu- Konten / Betriebsstätten
• Bewegungsdaten eingeben – Buchung von und variablen Bezügen
• Kalenderbuchen über Zeitraum buchen
• Eingabemaske Monatserfassung
• Stundenlohn, Feiertagslohn, Sonntagsarbeit, Feiertagsarbeit, Nachtarbeit, Überstunden, Vorschüsse, Einmalzahlungen (Urlaubsgeld)
• Geldwerter Vorteil, pauschal versteuerte Bezüge
• Geringfügige Beschäftigung
• Lohn- und Gehaltsbelege, Lohnkonten, Lohnjournal, Lohnsteueranmeldung, Beitragsnachweise Krankenkassen

Für alle Teilnehmer Arbeitsplätze!

Förderung über Bildungsgutschein

Oranienburg
Ansprechpartner/in
Herr Kauffmann / Frau Siebert
Telefon: 0 33 01 – 38 27 oder 0 33 01 – 53 52 67
E-Mail: oranienburg@novum-pae.de

Alle Informationen finden Sie hier als PDF zusammengefasst.