Maßnahme-Nr: 955/25/2018

Betreuungsassistent/in nach § 53c in V. 43b SGB XI (vormals § 87b SGB XI)

Qualifizierung zur Arbeitsaufnahme

  • Fachqualifikation 480 UE
  • Berufspraktikum 160 UE
Nächste Kurstermine
  • 14.11.2018 bis 18.03.2019
Zugangsvoraussetzungen
  • mindestens Hauptschulabschluss
  • Eignungsfeststellung/Orientierungspraktikum 40 UE, Möglichkeit der Hilfestellung durch den Träger/AVGS
  • physische und psychische Stabilität
  • ausgeprägte Sozialkompetenz
  • freundliches, aufgeschlossenes Wesen
  • planerische Fähigkeiten und selbständiges Arbeiten
  • Kreativität und Einfallsreichtum
  • Einfühlungsvermögen gegenüber pflegebedürftigen Menschen
  • sehr gute Deutschkenntnisse (mind. B2/C1)
Aufgabenbereiche

Begleitung und Unterstützung von Pflegebedürftigen bei alltäglichen Aktivitäten und Freizeitgestaltung wie: Spaziergängen, Gesellschaftsspielen, Lesen, Basteln, kreative Gruppenaktivitäten, Biografiearbeit, Bewegungsübungen

Unterstützung in lebenspraktischen Bereichen und Förderung von:
• Feinmotorik
• Gedächtnistraining
• Lebensmotivation
• Teilhabe am öffentlichen Leben
• Entgegenwirken sozialer Isolation

Einsatzgebiete:
Ihr späterer Einsatz erfolgt als Betreuungsassistent/in. Auf Grund der Neuregelungen des Pflege Neuausrichtungsgesetzes mit Wirkung ab 01.01.2017 erhöht sich spürbar der Bedarf an Betreuungskräften in Pflegeeinrichtungen. Dabei übernehmen Sie berufsbezogene Betreuungs- aber keine Pflegeaufgaben.

Zielgruppe
  • Arbeitssuchende mit beruflicher Neuorientierung
  • Personen mit ausgeprägten kreativen Fähigkeiten
  • Gesundheitsbedingt ausgeschiedene Pflegekräfte
Maßnahme-Inhalte
  • Einführung in das Berufsbild und Grundstrukturen des Pflegesystems in der Bundesrepublik
  • Rechtliche Grundlagen für Betreuungspersonen
  • Kommunikation in der Betreuungsarbeit
  • Krankheitsbilder, medizinische Diagnostik, soziale Netzwerke, Beschäftigungs- und Betreuungsangebote
  • Hauswirtschaft, Ernährung im Alter
  • Betriebliches Praktikum

Für alle Teilnehmer Arbeitsplätze!

Förderung über Bildungsgutschein

Berlin
Ansprechpartnerin
Frau Kersten Sender
Telefon: 030 – 91 52 22 03
E-Mail: k.sender@novum-pae.de

Alle Informationen finden Sie hier als PDF zusammengefasst.